Liebe Freunde!

Ich konnte den grossen Erfolg der letzten Wahl nicht wiederholen. Dafür übernehme ich die volle Verantwortung. Aus gesundheitlichen Gründen hatte ich mich diesmal für einen zurückhaltenden Wahlkampf entscheiden müssen. Auch ist es mir diesmal nicht geglückt, die Nichtwähler zu mobilisieren. Bei einer Wahlbeteiligung von nur knapp über 50% war mehr drin.Erschwerend kam hinzu das die Wahllokale schon um 18.00 schliessen – Viele meiner Wähler sind da noch gar nicht wach. Es lag vielleicht aber auch daran, dass es diesmal mit Annette Niermann eine echte Alternative gab.Schade… ich hätte den Job gut gebrauchen können!Ich werde das Ergebnis schonungslos aufarbeiten und neue Erkenntnisse für die nächste Wahl gewinnen…Danke an alle die mich gewählt haben.